Allgemein

SOMMERFERIEN UND (M)EINE STADT IN BILDERN

Sommerferien und Daggi hat eine Blogparade laufen „(M)eine Stadt in Bildern“ und das Thema für Juli und August ist WASSER. Achja, da ich doch am Meer wohne und es auch liebe, passt das Thema richtig gut und ich habe auch ein paar schöne Bilder aus Kiel und der Umgebung für euch.

Dabei muss das aus der Blogparade nicht mal das Meer sein, sondern es kann auch ein See, Teich und ein Fluss sein und andere Sachen. Wichtig ist aber, dass es eigene Bilder sind. Das versteht sich ja eigentlich von alleine oder? Ich schreibe auch zu den Bildern noch was dazu, damit man das auch gut erkennt und weiß, was ich damit meine.

Der Blick von der Holtenauer Hochbrücke. Es ist wirklich toll dort. Auf der eine Seite sieht man den Nord Ostsee Kanal und auf der anderen Seite sieht man die Schleuse und die Kieler Förde. Der Blick von unten nach oben zur Holtenauer Hochbrücke. Es ist wirklich toll und so Mächtig, das kommt leider auf dem Bild nicht so rüber. Der Blick zum Strand, der kleine der bei uns um der Ecke liegt. Dort kann man auch wunderbar Grillen. Endlich muss man nicht mehr so weit mit den Bus fahren wenn man an den Strand möchte. Blick Richtung Holtenau und aus der Förde raus. Man kann hier wirklich oft sitzen und einfach nur den Schiffen zuschauen und entspannen.

Hier noch mal die HDW, es ist echt toll zu sehen was dort immer wieder für Schiffe gebaut worden. Auf so eine großen Kran hat mein Opa gearbeitet und er hat auch damals als das Traumschiff hier gebaut worden ist, mit geholfen. Ich fand das immer Spannend wenn er davon Erzählt hat. Die Color Line läuft aus dem Hafen aus.  Hier sieht man sie direkt in der Stadt. Was ich liebe wenn ich am Morgen mit dem Hund rausgehe und gerade passend da bin, sehe ich das Schiff auch die Stena Line wie sie in den Hafen einläuft.

Das letzte Bild zeigt die Schwentine Mündung. Hier sind alte Motoren die das Wasser mal schneller und mal weniger aus der Schwentine ablässt. An der Schwentine kann man auch wunderbar laufen oder man mietet sich ein Runderbot.

Das waren die kleinen einblicke auf das Wasser hier bei uns in Kiel. Die Stadt am Meer. Ich kann die Stadt nur jeden empfehlen wenn man Schiffe und Wasser liebt. Mal schauen, was die anderen so aus ihrer Stadt zeigen.

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung